Gemeinden, Städte, Kreise - Wirtschaftsförderer

Vorträge und Seminare für die Unternehmen in der Region


Kommentare aus Beurteilungen:

Frage: Den Gewinn des Seminars sehen Sie inbesondere in:

  • Info´s können praktisch umgesetzt werden
  • Deutliche und verständliche Erklärungen
  • Beispiele für Verbesserung der Finanzstruktur
  • Denken und Vorgehensweise der Banker

Seminar "Liquidität und Finanzierung sichern" - 21.09.2009 - WIGOS

Praxisberichte von Veranstaltern über die Zusammenarbeit mit mir:

Kreis Diepholz – Wirtschaftsförderung

  • Kompaktseminar "Jahresabschluss und BWA lesen, verstehen und nutzen" - April 2013 , April 2014, April 2016, Juni 2017
  • Vortragsseminar "Ohne Moos – nix los!“ – betriebliche Liquidität und Finanzierung sichern " - April 2012 , November 2014
  • Kompaktseminar „Die BWA – (k)ein Buch mit sieben Siegeln“ – Dezember 2008, Oktober 2009 , April 2010, November 2012
  • Seminar "Meine eigene Bilanz lesen, verstehen - und für meinen Unternehmenserfolg nutzen" - November 2011
  • Vortragsseminar "Die neue Rolle der Unternehmerfrau - von der Unterstützerin zur Mitgestalterin" - Oktober 2011
  • Vortragsseminar "Wenn die Chefin, der Chef ausfällt: Notfallvorsorge und Betriebsnachfolge" -
    Mai 2011
  • Vortragsseminar "Die 8-Stunden-Unternehmens-Analyse - Instrumentenkasten für mehr Unternehmenserfolg" - Mai 2010
  • Vortragsseminar „Der Rezession zuvorkommen – Tipps und Methoden für Handwerk und Mittelstand“ – April 2009
  • Impulsvortrag „Rating für KMUs“ – 04/2004 (für RKW NordWest w.V., Hannover)

WIGOS Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Osnabrück GmbH, Osnabrück

( bis 2008 für RKW Nord w.V.)

  • Kompaktseminar "Falsche Seite - morgen pleite? Liquidität - Finanzierung - Kreditgespräche" - März 2016, November 2016 , September 2017
  • Kompaktseminar "Unternehmenssteuerung für kleine und mittlere Unternehmen" - April 2014, Juli 2015, August 2016 , März 2017, Mai 2017
  • Kompaktseminar "Ziele setzen und erreichen - so geht's" - Juni 2010
  • Seminar "Liquidität und Finanzierung sichern" - Oktober 2009
  • Seminar „Bankgespräche erfolgreicher führen“ – März 2009
  • Seminar "Die 8-Stunden-Unternehmens-Analyse - Instrumentenkasten für mehr unternehmerischen Erfolg" - Oktober 2003 und November 2007
  • Seminar "Der frühe Vogel frisst den Wurm - Früherkennungssignale im Unternehmensalltag nutzen" - März und Oktober 2006, April und Juni 2007
  • Seminar "Rating-Verbesserung - Rating für das eigene Unternehmen nutzen - mit Fallstudie" - Oktober 2006 und März 2007
  • Seminar "TOP im Mittelstand - sein und bleiben" - Mai 2005
  • Seminar "Bank- und Kreditgespräche erfolgreicher führen" - April 2003 und Juni 2004
  • Seminar "Bilanzanalyse - zuerst für mich, dann für die Bank" - September und Dezember 2003

EAW Entwicklungsagentur Wirtschaft Kreis Wesel, Wesel

-> Praxisbericht der EAW

  • Impulsvortrag "Das kleine 1 x 1 der Unternehmenssteuerung - März 2015
  • Impulsvortrag "Unsichere Zeiten: Ihr "Plan B" für 2012" - März 2012
  • Impulsvortrag "Die BWA lesen, verstehen – und nutzen“ - November 2007, Mai 2011
  • Impulsvortrag "Mitarbeiterpotenziale nutzen, um schwierige Zeiten zu überwinden!" - Aug. 2009
  • Impulsvortrag "Meine Mitarbeiter/innen - so nutze ich ihre Potenziale noch besser" - Febr. 2009
  • Impulsvortrag "Kalkulation - gezielt nutzen für den unternehmerischen Erfolg" - Okt. 2008
  • Kompaktseminar "Werkzeugkoffer Unternehmenssicherung" - gemeinsam mit der Sparkasse am Niederrhein - September 2008
  • Kompaktseminar "Werkzeugkoffer zur Unternehmenssicherung" - Mai 2008
  • Kompaktseminar "Bilanzen richtig lesen" - Oktober 2007
  • Kompaktseminar "Werkzeugkoffer zur Unternehmenssicherung" - April 2007

Kreis Mettmann - Startercenter NRW, Mettmann

  • Impulsvortrag "Die ersten fünf Unternehmensjahre - Stellschrauben für dauerhaften Erfolg" - November 2014

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Kreis Neuss mbH und Startercenter NRW

  • Kompaktseminar "BWA lesen, verstehen - und nutzen" - März 2014

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hamm mbH, Hamm

  • Vortragssseminar "Die BWA: Unternehmenssteuerung auf den Punkt gebracht" - Juni 2011; Okt. 2012

Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Kevelaer und BGC Unternehmensberatung, Kevelaer

  • Impulsvortrag "Vermögen sichern - Risiken minimieren" - Impulse zu Strategie, Familienvermögen, Nachfolge aus kaufmännischer Sicht - Okt. 2010

Rhein-Kreis Neuss, Grevenbroich

Veranstaltung "Europa für Unternehmen" - Dezember 2009

  • Impulsvortrag "Bankenkommunikation erfolgreich gestalten"
  • Workshop "Bankenkommunikation en Detail"

Hansestadt Hamburg - Handwerkskammer Hamburg – IHK Hamburg – Verband der Freien Berufe Hamburg -> Praxisbericht der Handwerkskammer Hamburg

Tag des Mittelstandes 2009

  • Einer von zwei Einführungsvorträgen „Gemeinsam durch die Krise“
  • Moderation Forum III „Auch bei Sturm: Klare Ziele in jeder Unternehmens-Lebensphase“

Stadt Hamminkeln Wirtschaftsförderung, Hamminkeln

  • Impulsvortrag "Liquidität und Finanzierung sichern" - Juni 2009
  • Impulsvortrag "TOP im Mittelstand - sein und bleiben" - April 2008

Stadt Wegberg – Wirtschaftsförderung, Wegberg

  • Impulsvortrag „2009 2010 – Die Jahre der Chancen“ – Unternehmertreffen März 2009

RKW NordWest w.V. in Kooperation mit EAW EntwicklungsAgentur Wirtschaft Kreis Wesel, Wesel

  • Seminar für Wirtschaftsförderer „Bilanzen mittelständischer Unternehmen lesen“ - Januar 2007

MNK - Methoden-Netzwerk-Kaarst, Kaarst

  • Moderation Unternehmens-Stammtische 2007, 2008 und 2009
  • Vortragsabend "Kaufmännische Steuerung - der "rote Faden" zu mehr Erfolg" - September 2006
  • Vortragsabend "Liquidität und Finanzierung sichern - Engpässe erst gar nicht entstehen lassen" - gemeinsam mit Sparkasse Neuss - April 2006
  • Eröffnung der Vortragsreihe 2006 - Impulsvortrag "Erträge sichern - Chancen nutzen" - März 2006
  • Gemeinsam mit dem Einzelhandelsverband Mönchengladbach-Neuss e.V.
    Impulsvortrag "Auch in schwierigen Zeiten: TOP im Mittelstand - sein und bleiben" - Oktober 2003
  • Workshop "Mitarbeiterpotentiale - Angelpunkt des Unternehmenserfolgs" - Juni 2002
  • Gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Kreis Neuss e.V.
    Impulsvortrag "Der Konjunkturflaute trotzen: TOP im Handwerk - sein und bleiben" - September 2001

Stadt Dormagen - Wirtschaftsförderung

  • Impulsvortrag „ Bankverhandlungen erfolgreicher führen“ – November 2007
  • Impulsvortrag: „So bereiten Sie sich gezielt auf das Banken-Rating vor“ – März 2005
    (gemeinsam mit BVMW Bundesverband Mittelständische Wirtschaft Kreis Neuss)

Wirtschaftsförderung im Kreis Kleve GmbH , Kleve - Veranstaltungsreihe "Werkstattgespräch Mittelstand"

  • Impulsvortrag „Der frühe Vogel frisst den Wurm – Früherkennungssignale im Unternehmensalltag nutzen“ – September 2006
  • Impulsvortrag "Banken- und Kreditgespräche erfolgreich führen" - März 2006 - Eröffnungsvortrag

Stadt Velbert - Wirtschaftsförderung: "Risikovorbeugung für den Mittelstand"

  • Impulsvortrag "Bankgespräche - Ein Schlüssel für ausreichende Kreditversorgung im Mittelstand" – Unternehmertreff Jan. 2005
  • Workshop für das Team der Wirtschaftsförderung „Selbstmanagement“ – Sept. 2004
  • Projekt: Gründung Unterstützungsnetzwerk „NetzWerk Krisenmanagement Velbert“ - 2003
    Federführung: Dr. Ingeborg Böhm Consulting, Mettmann - www.netzwerk.niederberg.de
    • Start-Workshop – Impulsvorträge „Risikoprophylaxe – sind Mittelständler auf diesem Auge blind?“ und „Risikoprophylaxe und –bewältigung – Unterstützungsansätze für KMU-Partner“ sowie Mit-Moderation
    • Mitarbeit am Netzwerk-Konzept
    • Mitglied im Netzwerk mit Zuständigkeit für "Prävention"
  • Existenzgründerstammtisch 07/2003: Impulsvortrag „Bankgespräche – worauf es ankommt“
  • Workshop "Bilanzanalyse - zuerst für mich, dann für die Bank" - Mai 2003
  • Impulsvorträge "Wo steht mein Unternehmen?" und "Damit es nicht so weit kommt! Früherkennung und Controlling" - November 2002: Auftaktveranstaltung „Risikomanagement im Mittelstand“

WFG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH und KMU-Beraterverband e.V.

  • Impulsvortrag „Unternehmensfinanzierung in schwierigen Zeiten“ – 2003

GfW Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf und KMU-Beraterverband e.V.

  • Impulsvortrag „Unternehmensfinanzierung in schwierigen Zeiten“ - 2003

Stadt Kaarst, Bereich Wirtschaftsförderung und Liegenschaften

  • Open Space-Workshop „Stadtmarketing – den Wirtschaftsstandort Kaarst stärken“
    (gemeinsam mit zwei Beraterkolleginnen) - 2002
Workshop „Ziele der Wirtschaftsförderung“ mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung - 2001