Das Aktuelle Thema

für Handwerker, Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) und Mittelständler

Die Digitale Transformation aus einem anderen Blickwinkel

Archiv: www.methoden-fuer-kmu.de

 

Newsletter abonnieren


Aktuelle Veranstaltungen zur kaufmännischen Unternehmensführung

 

Die Grundbegriffe klären

Das Schlagwort „Digitalisierung“ beherrscht unseren Alltag – gerade in Corona-Zeiten. Von einem Digitalisierungs-Schub ist die Rede. Da hilft schon mal eine sprachliche Klarstellung:

•  Digitalisierung = die grundlegende Technik mit dem binären Zahlenmodell von „0“ und „1“, diet echnischen Instrumente – also die Algorithmen, das Smartphone, die Software Zoom, etc.

•  Digitale Transformation = die Anwendung dieser Technik in den und auf die verschiedenen Wirtschafts- und Lebensbereiche. Mit der Frage: was wird transformiert oder auch wer wird transformiert – und wohin?

 

Die Wertebasis klären

 

Mit der Frage nach der Transformation wird sofort deutlich, dass es eben nicht um die Technik alleine geht, sondern um die Werte. Kann Technik Werte haben? Nein – aber die Menschen,

•  die die Technik entwickeln (Digitalisierung),
•  die die Technik anwenden und nutzen (Digitale Transformation).

Vertrauen wir diesen Menschen? Legen diese Menschen uns als Nutzer:innen ihre Werte offen? Sind wir uns unserer Werte in der Anwendung (Transformation) immer bewusst? Bedenken Sie: Es gibt kein Vertrauen in die Technik. Auch wenn wir das so sagen – wir meinen immer unser Vertrauen in die Menschen „hinter der Technik“.

Ein Klärungsversuch aus evangelischer Sicht

Den hier nur angerissenen Fragen ist die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) systematisch nachgegangen. Das Ergebnis ist eine Denkschrift der EKD unter dem Titel „Freiheit digital – Die Zehn Gebote in Zeiten des digitalen Wandels“.

Welche Botschaften geben uns die „Zehn Worte“ (so laut Denkschrift die Original-Übersetzung) mit auf unseren Weg in und durch unsere immer digitaleren Lebenswelten? Historischer Rückblick: Nach der Erzählung des Alten Testaments befreite Gott sein Volk Israel aus der Sklaverei in Ägypten. Und für das neue Leben in Freiheit gab er ihm die „Zehn Worte“ als Begleitung, als Rahmen mit auf den Weg.

Wir dürfen seit mehr als 70 Jahren in Freiheit leben – und wollen das auch weiterhin! Konkret wird dies immer dann, wenn wir darüber debattieren, wie wir diesen Weg weiterhin gestalten wollen. Die Denkschrift will genau dafür Anregungen und Denkanstöße geben.

Digitale Transformation und Werte in Ihrem Unternehmen

Welche Werte sind die Grundlage, wenn Sie in Ihrem Unternehmen, Ihrer Organisation die Digitale Transformation fördern oder vorantreiben? Sind Ihnen Ihre Werte dabei immer klar und bewusst? Und Ihren Mitarbeitenden ebenfalls? Und wie kommunizieren Sie das zu Kunden und Geschäftspartnern?

Wir sprechen ja schon mal von „Technikgläubigkeit“. Nur – die gibt es doch eigentlich gar nicht. Siehe oben die Aussage zum Vertrauen: Es geht immer um die Menschen, die die Technik entwickeln. Also – welche Werte stecken in den Algorithmen, die wir täglich nutzen und / oder denen wir täglich ausgesetzt sind? Und warum und wieso nutzen wir diese wofür? Und warum und wieso setzen wir uns diesen aus?

Damit ist nicht gemeint, alles Digitale negativ zu sehen. Sondern es ist gemeint, in Freiheit eine bewusste Entscheidung zu treffen, was wir wie in der Digitalen Transformation nutzen – oder eben nicht, oder so nicht.

Bei Interesse: Variabler Zugang zur Denkschrift

•  Natürlich können Sie die 240 Seiten einfach lesen: ISBN 978-3-374-06858-6 für die gedruckte Ausgabe (beim Buchhändler Ihres Vertrauens bestellen – wer weiß wie der Algorithmus von Amazon eine solche Bestellung bewertet?). Oder als PDF herunterladen auf www.ekd-digital.de.

•  Eine Kurzfassung zu den Aussagen zu jedem Gebot finden Sie auf www.ekd-digital.de

•  Ebenfalls auf www.ekd-digital.de finden Sie zu jedem Gebot die komplette Textfassung als PDF.

•  Darüber hinaus gibt es zu jedem Gebot eine einstündige Diskussion im Netz. Die Termine und die Anmeldung finden Sie ebenfalls bei jedem Gebot auf www.ekd-digital.de oder in einer Gesamtliste auf www.freiheitdigital.de/zur-veranstaltungsreihe.

Fragen zur Umsetzung in Ihrem Unternehmen

Sie möchten sich zur Umsetzung dieses "Aktuellen Themas" austauschen, haben Fragen dazu - dann rufen Sie mich einfach an ( 02131-660413 ) oder nutzen Sie den E-Mail-Kontakt (info(at)cd-sander.de). Ich freue mich auf einen ersten unverbindlichen Austausch mit Ihnen.

Ihre Anregungen

Ich freue mich über Anregungen zu weiteren Themen oder Akzenten, die Ihnen wichtig sind und die auch anderen Unternehmen Impulse geben können. Sprechen Sie mich gerne an: 02131-660413 oder per E-Mail.

Newsletter abonnieren

Sie möchten regelmäßig über die neuen Themen auf dieser Seite informiert werden? Dann melden Sie sich zum vierzehntägigen Newsletter "Gedanke der Woche/ Aktuelles Thema" an.