Was ist Rating?

Was ist Rating?

Rating ist die Beurteilung der Bonität / Kreditwürdigkeit Ihres Unternehmens nach zwei Dimensionen:

  • Quantitative Beurteilung: Ihrer Jahresabschlusszahlen idR der letzten drei Jahre
  • Qualitative Beurteilung: Ihrer kaufmännischen Unternehmensführung

Aus beiden Bereichen wird eine Rating-Kennziffer gebildet, welche die Ausfall-Wahrscheinlichkeit der Kundenforderung der Bank beschreibt. Diese ist wesentliche Grundlage jeder Kreditentscheidung.

Warum Rating?

Die Bankaufsichtsbehörden der zehn größten Industrienationen vereinbaren im sog. "Baseler Ausschuss" die Standards für die Eigenkapitalausstattung der Banken. Für jeden Kredit muss eine Bank eine bestimmte Summe Eigenkapital vorhalten - und zwar in Abhängigkeit von der Ausfall-Wahrscheinlichkeit jedes einzelnen Kunden. Die Basis dafür schafft das Rating.

Basel III

Die aktuelle Diskussion in Folge der Finanzkrise 2008/2009 wird die Eigenkapitalvorschriften für die Kreditinstitute weiter verschärfen. Dabei werden Kreditinstitute sehr unterschiedlich betroffen sein - und ggf. die Kreditvergabe einschränken müssen. Und Ihre Kreditinstitute? Machen Sie den KMU-Banken-Check.

Was bedeutet Rating für Sie als Mittelständler?

Banken werden:

  • Noch genauer die Jahresabschlusszahlen Ihres Unternehmens analysieren und ggf. Verbesserungen bei Ihnen ansprechen und einfordern. Machen Sie den KMU-Bilanz-Check.
  • Intensiv Fragen stellen zu Unternehmenskonzept, Strategie, Instrumenten zu Controlling und Unternehmenssteuerung und deren Nutzung. Welche Themen das im Einzelnen sein können - ist abhängig auch von der Größe Ihres Unternehmens. Dabei bedenken Sie bitte: Banken und Sparkassen benötigen von Ihnen Unterlagen zu diesen Fragenkomplexen, um eine angemessene Rating-Einschätzung treffen und in ihren Akten dokumentieren zu können. Orientierung dazu finden Sie im Strategiebaum.
  • Ihre Entscheidungen über Kredite und Konditionen auf die "Rating-Note" ihrer Firmenkunden abstellen.

Was können / müssen Sie als Mittelständler bereits heute tun?

  • Bereiten Sie sich mit Hilfe der "Rating-Treppe" auf diese Situation vor und planen Sie ihre Vorgehensweise.
  • Nutzen Sie den "Rating-Check" zur eigenen Einschätzung und Ableitung der für Ihr Unternehmen wichtigen Aktivitäten.
  • Beachten Sie, wie wichtig beim Rating der Dialog zwischen Bank und Unternehmer ist.
  • Holen Sie sich ggf. Unterstützung zu den einzelnen Rating-Themen und -Schritten. Als zertifizierter Rating-Advisor (Rating-Begleiter) bin ich gerne für Sie da: 02131-660413 oder per Mail.

Sie sind Firmenkundenbetreuer einer Bank oder Sparkasse:

Mit dem Rating-Ergebnis-Gespräch "verkaufen Sie Bonität". Nutzen Sie diese Chance - und lesen Sie hier weiter.

Wenn Sie Fragen zum Rating und zu Ihrer weiteren Vorgehensweise haben:

Sprechen Sie mich gerne an: 02131-660413 oder nutzen Sie den Mail-Kontakt.